Fehlerkorrekturen

Eine vollständige Liste der in vorherigen Versionen eingeführten neuen Funktionen von Finale finden Sie im Benutzerhandbuch unter Neuheiten in Finale .

Korrekturen in Finale Version 27.2

  • Mehrtaktige Pausen. Symbole für Mehrtaktige Pausen werden jetzt korrekt ausgerichtet, wenn handschriftliche SMuFL-kompatible Musikzeichensätze verwendet werden.
  • Anwahl der Symbole. Bei Verwendung des Suchfelds in der Dialogbox „Anwahl der Symbole“ bleiben die SMuFL- Kategorien nun alphabetisch geordnet. Siehe Anwahl der Symbole.
  • Notenhals-Ansatz. Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Notenhals-Ansätze für bestimmte Notenköpfe bei der Konvertierung von einer älteren Schriftart in eine SMuFL-Schriftart versetzt waren. Siehe Notenhals-Ansatz.
  • Notenhals-Ansatz. Es wurde ein Problem behoben, bei dem Notenhals-Ansätze in einem Takt falsch platziert wurden, wenn ein Notenkopf in dem Takt geändert wurde.
  • Dokumentation. Das Finale-Benutzerhandbuch wurde mit genaueren Informationen und weiteren Verbesserungen aktualisiert.
  • Dokumentation. Das PDF-Dokument, dass mit dem Finale-Installer geliefert wird, enthält jetzt korrekte Installationsanweisungen
  • Drucken. Es wurde ein Problem behoben, infolgedessen Dokumente mit falschen Rändern gedruckt wurden. Siehe Drucken.

Korrekturen in Finale Version 27.1

  • Anwahl der Symbole. In der Dialogbox „Anwahl der Symbole“ werden leere und unbenutzte Symbolplätze jetzt ausgeblendet,
  • Artikulationen. Mit den Zeichensätzen Petrucci und November erzeugte Artikulationen werden jetzt nach dem Schließen und erneuertem Öffnen eines Dokuments korrekt wiedergegeben.
  • Schlüssel-Design. Die Tasten „Rücksetzen“ und „Alle Rücksetzen“ in der Dialogbox „Schlüsseldesign“ funktionieren jetzt auch bei Verwendung von SMuFL-kompatiblen Zeichensätzen wie erwartet.
  • MusicXML. Es können jetzt auch sehr große MusicXML-Dateien importiert werden.
  • MusicXML. Exportierte MusicXML-Dateien transportieren nun das Tempo von Metronomangaben auch dann korrekt, wenn die Wiedergabefunktion der Vortragsangabe nicht explizit definiert wurde.

Korrekturen in Finale Version 27.0

  • Schriftbeschreibung. Kleinere Rechenfehler in der Schriftbeschreibung wurden entfernt.
  • Wiedergabestilistik.. Die Wiedergabestile Samba und Reggae interpretieren jetzt die Swing-Einstellung richtig.
  • Nur linke Seiten/Nur rechte Seiten. Die Befehle „Nur linke Seiten“ und „Nur rechte Seiten“ funktionieren jetzt bei beliebigen Seitenbereichen korrekt.
  • Drucken im umgekehrter Reihenfolge. Abschnitte gleich welchen Seitenbereichs können richtig in umgekehrter Reihenfolge gedruckt werden. Das gilt jetzt auch für die Befehle „N-pro Seite“ und „Seiten aufteilen“.
  • Taktart-Angaben. Der Standard-Musikzeichenzeichensatz bleibt jetzt für Taktart-Zahlen und Plus-Zeichen in Stimmenauszügen korrekt erhalten, wenn die Auswahl über das Dokument-Menü vorgenommen wird.
  • Dokument-Optionen und Voreinstellungen. Tasten in den Dialogboxen „Dokument-Optionen“ und „Voreinstellungen“ werden bei bestimmten Windows-Skalierungen nicht mehr abgeschnitten.
  • Seitenbereich. In der Drucken-Dialogbox gibt es keine Beschränkung für die Anzahl der Zeichen im Eingabefeld „Seitenbereich“ mehr, was besonders hilfreich für den Broschüren-Druck ist.
  • PDF-Export. Der PDF-Export verwendet nun den „Microsoft Print-to-PDF“-Drucker, was einige lange bestehenden Probleme mit dem PDF-Export behebt.
  • PDF-Dateinamen. Wenn Stimmenauszüge als PDF gespeichert werden, wird kein zusätzliches x mehr an den Dateinamen angehängt.
  • Drucken-Dialogbox. Der Hilfe-Knopf in der Drucken-Dialogbox wird nicht mehr deaktiviert, wenn Sie die den Befehl „Microsoft Print to PDF“ verwenden.
  • Drucken. Der Fortschrittsbalken für den Druckvorgang ist jetzt genauer.
  • Partituren und Stimmenauszüge drucken. Das Drucken in umgekehrter Reihenfolge funktioniert jetzt auch, wenn ein Stimmenauszug mehr Seiten enthält, als die Partitur.
  • Schnelle Eingabe. In der Seitenansicht in der Schnellen Eingabe können Sie jetzt mit allen Methoden, mit denen Sie die Positionsmarke für die Eingabe vorwärts bewegen, in einen Takt auf der nächsten Seite springen.

Korrekturen in Finale Version 26.3

  • Dialogbox „Drucken“. Ein Problem, dass dazu führte, dass die Liste mit Partitur und Stimmenauszügen leer bleibt, wurde behoben. Das korrigiert u. a. die Ausgabe auf den virtuellen Drucker „Microsoft Print to PDF“ für die Erzeugung von PDF-Dateien.
  • Wiedergabe-Kontrolle. Die Taste „Anfang“ führt bei Verwendung der Einstellung „Aktuelle Einstellung“ in der Dialogbox „Wiedergabe-Einstellungen“ jetzt dazu, dass wie erwartet die Anzeige des aktuellen Taktes auf 1 gesetzt wird.
  • Einfache Eingabe. Die Dicke der Notenhälse wird jetzt bei allen Ansichtsgrößen korrekt angezeigt.
  • Akkordsymbole. Der Dokumentstil „Handschriftlich“ enthält nun konsistente Schriften in den Akkordsymbolen, und Akkordsymbole mit B-Vorzeichen werden bei der Eingabe in die Partitur erkannt.
  • Virtuelle Instrumente. Der Wiedergabezeiger läuft nun synchron zum Notenbild, auch wenn die Wiedergabe mit virtuellen Instrument-Plug-Ins erfolgt, die eine Latenz haben, wie z. B. NotePerformer.
  • Widerrufen. Die Widerrufen-Funktion wird nicht mehr deaktiviert, wenn man in der Dialogbox „Größe der Note ändern“ auf „Abbrechen“ klickt.

Vorherige Versionen

Dieses Thema kommentieren
Finale für Windows