Untermenü Bearbeitungsbefehle

Wählen Sie das gewünschte Kommando aus dem Menü, oder verwenden Sie das Menü einfach als Gedächtnisstütze für die Tastaturkürzel. Diese Befehle und die dazugehörigen Tastaturkürzel können verwendet werden, um entweder eine angewählte Note oder die zuvor eingegebene zu bearbeiten. Eine vollständige Liste der Tastaturkürzel finden Sie unterTastaturkürzel und besondere Mausfunktionen.

  • Note hinzufügen • entfernen. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um einer ausgewählten Note eine weitere hinzuzufügen oder um eine Note von einer ausgewählten Note zu entfernen.
  • Eintrag entfernen. Verwenden Sie diesen Menü Befehl, um einen ganzen Akkord, eine Note oder eine Pause zu entfernen.
  • Eintrag zeigen/verstecken. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um einen Akkord, eine Note oder eine Pause anzuzeigen oder zu verstecken.
  • Halbton erhöhen • erniedrigen. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um eine ausgewählte Note um einen Halbton zu erhöhen bzw. zu erniedrigen.
  • Halbton erhöhen • erniedrigen (ganzer Takt). Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um die ausgewählten Noten eines ganzen Taktes um einen Halbton zu erhöhen bzw. zu erniedrigen.
  • Vorzeichen zeigen/verstecken. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um ein Vorzeichen einer ausgewählten Note zu zeigen oder zu verstecken.
  • Vorzeichen fixieren/lösen. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um ein Vorzeichen einer Note zu erzwingen (fixieren) oder um ein fixiertes Vorzeichen wieder aufzulösen.
  • Enharmonisch umdeuten. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um eine ausgewählte Note enharmonisch umzudeuten (z.B. ais statt gis). Siehe Enharmonische Umdeutungen.
  • Enharmonisch umdeuten (ganzer Takt). Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um ausgewählte Noten innerhalb eines ganzen Taktes enharmonisch umzudeuten (z.B. ais statt gis).
  • Vorzeichen mit/ohne Klammern. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um das Vorzeichen einer ausgewählten Note in Klammern erscheinen zu lassen oder nicht.
  • Halsrichtung umkehren. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um die Halsrichtung einer ausgewählten Note umzukehren.

    Klicken Sie auf die erste Note einer Balkengruppe, um die Halsrichtung sämtlicher Noten dieser Gruppe umzukehren.

  • Halsrichtung wieder automatisch. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um die Ausrichtung der Notenhälse Finale zu überlassen.
  • Balken unterbrechen/verbinden. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um eine ausgewählte Note dazu zu zwingen, eine Balkenverbindung mit der vorangegangenen Note aufzunehmen oder diese, falls bereits vorhanden, wieder zu durchbrechen.
  • Waagrechter Balken. Verwenden Sie diese Menü-Option, um aus einem ausgewählten Balken einen waagrechten Balken zu machen. Markieren Sie die erste Note einer Balkengruppe, um einen waagrechten Balken zu erzeugen.
  • Haltebogen zur nächsten Note ziehen/aufheben. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um einen Haltebogen zur nächsten Note zu ziehen.
  • Haltebogen zur vorherigen Note ziehen/aufheben. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um einen Haltebogen zur vorherigen Note zu ziehen.
  • Punkt hinzufügen. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um einer ausgewählten Note einen Augmentationspunkt hinzuzufügen.
  • Vorschlagsnote. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um eine ausgewählte Note in eine Vorschlagsnote umzuwandeln oder umgekehrt.
  • Vorschlagsnote mit Fähnchen durchstreichen. Verwenden Sie diesen Menü-Befehl, um das Fähnchen einer ausgewählten Vorschlagsnote durchzustreichen. In der Dialogbox Dokument-Optionen – Vorschlagsnoten können Sie Vorschlagsnoten mit Fähnchen auch so einstellen, dass diese immer durchgestrichen erscheinen.

Siehe auch:

Werkzeug für Schnelle Eingabe

Schnelle Eingabe

Enharmonische Umdeutungen

Dieses Thema kommentieren
Finale für Windows