Startdokument

Noteman sagt: Wenn sich das gewünschte Startdokument nicht in dem Ordner Noten/Startdokumente befindet, öffnet Finale ein komplett leeres, nicht formatiertes Dokument mit einem Takt.

Das Startdokument öffnet sich, wenn Sie Datei > Neu > Startdokument aufrufen oder wenn Sie eine MusicXML-Datei importieren oder eine MIDI-Datei öffnen. Welche Datei als Startdokument verwendet wird, wird in der Dialogbox Voreinstellungen – Neu angegeben

Das Startdokument (Finale Maestro Font Default) ist ein nicht benanntes Dokument mit einem Notensystem. Das Dokument enthält Bibliotheken für die Musikausrichtung, für Akkordsymbole, für Vortragsangaben und -zeichen, Artikulationen u.s.w. Solange Sie dieses Dokument (“Maestro Font Default.FTMX”) im Ordner Noten/Startdokumente belassen, wird jeder Parameter entsprechend der Einstellungen gesetzt, wenn Sie in Finale den Befehl Datei > Neu > Startdokument ausführen. Sie können es einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen. Haben Sie einen Lieblingszeichensatz für Texte? Arbeiten Sie meistens mit DIN-A-4-Papier?

Finale enthält mehrere Startdokumente. Diese verwenden entweder einen Zeichensatz in gedrucktem Stil oder in einem handschriftlichen Stil. Finales Startdokument Maestro Font hat einen gedruckten Stil und die Startdokumente Finale Broadway und Finale Jazz sind handgeschriebene Zeichensätze. All drei dieser Dokumente verwenden SMuFL-basierte Zeichensätze.</p>

Tipp: Finale enthält noch drei weitere Startdokumente, die auf dem Zeichensatz Maestro Font Default basieren (gedruckt, Maestro Font - Finales Standard-Startdokument), „Handschriftliches Standard-Startdokument“, das den Zeichensatz Broadway Copyist verwendet und „Jazz Font Default“, das den Zeichensatz Jazz verwendet. Verwenden Sie diese Dateien, wenn Sie die ursprünglichen Zeichensätze und Bibliotheken verwenden wollen. Wenn Sie möchten, dass Sie mit dem Befehl Datei > Neu > Startdokument automatisch eines dieser beiden Dokumente aufrufen, geben Sie den Namen des Dokuments genauso, wie er im Explorer erscheint, in das Textfeld „Startdokument“ in die Dialogbox Voreinstellungen – Neu ein.

Wenn Sie das Startdokument bearbeiten möchten, wählen Sie Datei > Öffnen, navigieren Sie in der Dialogbox „Öffnen“ zum Ordner Finale/Noten/Startdokumente/, wählen Sie Finale-Vorlagendatei aus dem Aufklappmenü Dateityp und doppelklicken Sie Maestro Font Default.FTMX, um das Dokument zu öffnen. Jetzt sehen Sie das leere Dokument. Nehmen Sie alle gewünschten Änderungen vor. Ändern Sie die Schriftart, die Seitengröße, fügen Sie Vortragsangaben hinzu etc. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Datei > Speichern, wählen aus dem Aufklappmenü Finale-Vorlagendatei, benennen Sie die Datei mit „Maestro Font Default.FTMX“ und dann speichern Sie sie (und ersetzen damit die erste Maestro-Font-Default-Datei). Von jetzt an wird jedes Mal, wenn Sie das Finale-Symbol doppelklicken und dann Datei > Neu > Startdokument wählen oder im Dokument-Assistenten „Neu“ wählen, ein neues leeres Dokument geöffnet, das nach Ihren Vorgaben formatiert ist.

Siehe auch:

Zeichensätze

Dieses Thema kommentieren
Finale für Windows